Grand Prix Sochi 2021

Vom 25.11. bis 28.11. ging es für Olga Mikutina und Trainerin Elena Romanova nach Sochi (Russland) zum Rostelecom Cup, welcher zur Grand Prix Serie gehört.

Aufgrund einer Verletzung am Knie konnte Olga im Sommer nicht so trainieren, wie es geplant war und auch erst spät in diese Saison starten. Ebenfalls musste sie den geplanten Grand Prix in Tokio aufgrund dieser Verletzung absagen.

Somit war der Grand Prix in Sochi für Olga der erste Bewerb in dieser Saison. Nach dem Kurzprogramm lag sie mit 57,09 Punkten auf dem 10. Platz. In der Kür stürzte Olga leider beim Dreifach-Lutz und es schlichen sich auch bei anderen Sprüngen kleine Fehler ein. Sie zeigte jedoch tolle Pirouetten, die mit Level 4 bewertet wurden. In der Gesamtwertung erreichte Olga den 12. Platz mit 161,09 Punkten. Wir gratulieren!

Ergebnisse

 

Bericht: FEV
Fotos: gettyimages, Olga Mikutina

@Oleg Nikishin - ISU

Zurück